GRÜNE Ratsfraktion
Themen
Wissenswertes

Thema:  Umwelt + Verkehr Klimaschutz + Energie

Art:  Antrag

Energiebericht

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet den Ausschuss um Beratung und Beschlussfassung des folgenden Antrags:

Die Verwaltung überprüft die konkrete Eignung der Dachflächen sanierter städtischer Gebäude für die Aufstellung von Photovoltaikanlagen und beauftragt das Amt für Liegenschaften mit der Errichtung von PV-Anlagen, gemäß Haushaltsbeschluss zur regenerativen Energie (DS-Nr.: 12124-18-E10).


Begründung:
Im Rahmen der Haushaltsberatungen für den Haushalt 2019 wurde der Antrag der GRÜNEN Fraktion beschlossen, die im Solarkataster ausgewiesenen vorhandenen Potentiale an Dachflächen durch städtische Eigeninvestitionen in Photovoltaikanlagen weiter auszuschöpfen, um den Anteil an regenerativ erzeugten Energien im Sinne des Klimaschutzes und der nötigen CO2-Einsparungen in Dortmund zu steigern. In Kooperation mit der DEW21 sollten dafür Dächer und Fassaden städtischer Immobilien gezielt für die Errichtung stadteigener Photovoltaikanlagen und die energetische Eigenversorgung genutzt werden. Die benötigten Mittel zur Errichtung und Betreibung der PV-Anlagen sollten im Laufe des Haushaltsjahres bereitgestellt werden. Das Tiefbauamt hatte schon im August 2017 in einer Stellungnahme zur DS-Nr.: 06226-16 eine erste Übersicht über sanierte städtische Gebäude vorgelegt, deren Dachflächen sich grundsätzliche für die Aufstellung weiterer Solaranlagen eignen könnten. Diese kann mit der nötigen Aktualisierung als Basis genutzt werden, um die tatsächlichen Potenziale durch Überprüfungen und Berechnungen der Statik zu qualifizieren.

 

Newsletter

Immer gut informiert?

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Newsletteranmeldung

Kontakt

Ratsfraktion Dortmund

Rathaus
Friedensplatz 1
44122 Dortmund

+49. (0)231. 502 20 - 78

E-Mail senden