GRÜNE Ratsfraktion
Themen
Wissenswertes

Thema:  Arbeit + Wirtschaft

Art:  Bitte um Stellungnahme

Förderung des Kompetenzzentrums Frau und Beruf

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet (des Netzwerks Competentia NRW) unterstützt Frauen, Unternehmen und Einrichtungen in der Region mit dem Ziel, die berufliche Chancengleichheit für Frauen zu verwirklichen und erwerbstätige Frauen in der regionalen Wirtschaft nachhaltig zu stärken. 
In dem Zusammenhang bittet die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Verwaltung um eine Stellungnahme zu o.g. Sachverhalt und der Darstellung  

1.    der in der Wirtschaftsförderung Dortmund bestehenden Projektkompetenz sowie der Besetzung der Planstellen des Kompetenzzentrums Frau & Beruf,
2.    der Beschäftigungsquote von Frauen in Dortmund im Vergleich zu NRW.

Zudem bitten wir um Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Inwiefern gibt es Signale, dass eine Weiterförderung durch das Land angestrebt ist? Werden entsprechende Anträge bzw. Interessenbekundungen gestellt?
  2. Welche finanziellen Voraussetzungen müssen für die Fortführung des Kompetenzzentrums Frau & Beruf durch die Stadt Dortmund vorliegen, um das Projekt mit einer verringerten Landesförderung bzw. bei Ausbleiben einer Landesförderung sicherzustellen.
  3. Welche Pläne hat die Stadt, um bei einer ausbleibenden Weiterförderung die Projektkompetenz in der Wirtschaftsförderung fortzuführen?
     

Begründung:

Im Jahr 2015 hat das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter NRW (MGEPA) mit dem Aufruf „Kompetenzzentrum Frau und Beruf“ ein neues Förderprogramm für die Jahre 2015-2018 aufgelegt, um die erfolgreiche Arbeit der 16 regionalen Kompetenzzentren weiterzuführen. Nach dem Wechsel der Landesregierung im Jahr 2017 erfolgte durch das jetzt zuständige Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG) des Landes Nordrhein-Westfalen, die Weiterförderung der Kompetenzzentren nach Beendigung der letzten Förderphase (in Dortmund 31.10.2018) bis April 2022.  

 

Newsletter

Immer gut informiert?

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Newsletteranmeldung

Kontakt

Ratsfraktion Dortmund

Südwall 23
44137 Dortmund

+49. (0)231. 502 20 - 78

E-Mail senden