GRÜNE Ratsfraktion
Themen
Wissenswertes

Thema:  Kultur + Sport

Art:  Bitte um Stellungnahme

Gastronomiebetrieb Deutsches Fußballmuseum

Laut Beteiligungsbericht der Stadt Dortmund wird seit 2017 das gesamte Personal des Gästeservices der Deutsches Fußballmuseum Betriebs-Gastronomie GmbH über DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum gGmbH beschäftigt.

In dem Zusammenhang bittet die Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN die Verwaltung um die Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Sind die Personalkosten des Gästeservices der Deutsches Fußballmuseum Betriebs-Gastronomie GmbH seit 2017 in das Jahresergebnis der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum gGmbH eingeflossen?
  2. Wie hoch sind diese Personalkosten, die durch die Personalübernahme bei der DFB-Stiftung in den Jahren 2017, 2018 und 2019 angefallen sind?
  3. Welchen Zweck hatte die Übernahme der Personalkosten der Deutsches Fußballmuseum Betriebs-Gastronomie GmbH zu Lasten der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum gGmbH?
  4. Welche wirtschaftliche Situation bestand 2017 bei der Deutsches Fußballmuseum Betriebs-Gastronomie GmbH?
  5. Inwieweit ist die Übernahme dieser Personalkosten mit den Bedingungen der EU-Genehmigung vom 21.10.2010 vereinbar, die Quersubventionierungen zwischen der Deutsches Fußballmuseum Betriebs-Gastronomie GmbH und der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum gGmbH ausschließen?
  6. Welche Auswirkungen hat das auf die Bilanz der Stiftung und damit auch auf die Defizit-Übernahme durch die Stadt?

Begründung:
Im Rahmen der beihilferechtlichen Genehmigung des Baus und des Betriebs eines nationalen Fußballmuseums in Dortmund als Gemeinschaftsvorhabens der Stadt und des Deutschen Fußballbundes (DFB) durch die EU-Kommission (AZ N158/2010) wurde festgelegt, dass der Betrieb des Museums finanziell abgetrennt vom Betrieb des Restaurants erfolgt. Unter Punkt 15 heißt es dort:

„[…] Zudem erstreckt sich die Verpflichtung des DFB und der Stadt Dortmund, mögliche Verluste aus dem Betrieb des Museums zu decken, nicht auf mögliche Verluste, die dem Betreiber des Museumsshops/-restaurants entstehen (keine Quersubventionierung).“

 

 

Newsletter

Immer gut informiert?

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Newsletteranmeldung

Kontakt

Ratsfraktion Dortmund

Südwall 23
44137 Dortmund

+49. (0)231. 502 20 - 78

E-Mail senden