GRÜNE Ratsfraktion
Themen
Wissenswertes

Thema:  Umwelt + Verkehr

Art:  Bitte um Stellungnahme

Grabeland an der Burgholzstraße

Ein ca. 2 ha großen Grundstück an der Ecke Burgholzstraße / Eisenstraße wird seit 2004 als Grabeland bewirtschaftet. Zur Organisation der Pachtverträge wurde der Verein Yesil Bostan gegründet. Eigentümerin des Grundstücks ist zum einen die Stadt Dortmund (westlicher Teil). Der östliche Teil des Geländes wurde an die Firma Areal Gmbh veräußert, die nun die Pachtverträge mit den Gärtner*innen gekündigt hat.
Vor diesem Hintergrund bittet die Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN die Verwaltung um eine Stellungnahme bezüglich der Situation der Gärtner*innen des Vereins Yesil Bostan.
Dabei bitten wir insbesondere um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Liegen der Stadt schon Bauvoranfragen, bzw. Bauanträge seitens der Areal Gmbh vor?
  2. Welche Pläne bestehen seitens der Stadt Dortmund für den westlichen Teil des Geländes?
  3. Wurde dem Verein seitens der Stadt schon eine Kündigung ausgesprochen?
  4. Welche Möglichkeiten werden seitens der Stadt geprüft, um den Gartenbewirtschafterinnen Ausweichflächen für die derzeit im Plangebiet bestehenden Gärten anzubieten?


Begründung:

Die Fläche Burgholzstr./Eisenstraße wird derzeit de facto als Grabeland genutzt. Über die Jahre ist eine gut bewirtschaftete, wertvolle Gartensiedlung entstanden. Durch den Verkauf des östlichen Bereichs an die Areal GmbH steht ein Teil des Gebiets für die Nutzung als Grünfläche nicht mehr zur Verfügung. Im Sinne der jetzigen Nutzer*innen und möglicher Interessenten für die Weiterentwicklung des zweiten Teils der Fläche sollte rechtzeitig eine für beide Seiten gute Lösung gefunden werden.

 

Newsletter

Immer gut informiert?

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Newsletteranmeldung

Kontakt

Ratsfraktion Dortmund

Südwall 23
44137 Dortmund

+49. (0)231. 502 20 - 78

E-Mail senden