GRÜNE Ratsfraktion
Themen
Wissenswertes

Thema:  Umwelt + Verkehr

Art:  Pressemitteilung

GRÜNE setzen sich für Pop-up Bike-Lanes ein

Die GRÜNEN im Rat begrüßen die Anregung der zwölf Radverkehrs- und Umweltverbände, temporäre Radspuren, so genannten Pop-up Bike-Lanes, auch in Dortmund einzurichten. Die Verbände haben dazu auch gleich Vorschläge gemacht, an welchen Stellen in der Stadt das sinnvoll sein könnte. Mit einem Antrag bringen die GRÜNEN die Vorschläge der Verbände nun zur Abstimmung in den nächsten Verkehrsausschuss.  

„Mit dem offenen Brief sprechen uns die Verbände aus dem Herzen. Pop-up Bike-Lanes wurden während der Corona-Krise schon in vielen Städten in Europa und auch in Berlin umgesetzt. Wir hätten uns in Dortmund eine solche Aktion schon im Zusammenhang mit der Wall-Sperrung für die Raser gewünscht. Denn gerade mit dem Rad gelingt das Abstandhalten besonders einfach. Durch die Corona-Krise hat sich der Verkehr in Dortmund aktuell deutlich reduziert. Das ist ein guter Zeitpunkt, um durch zusätzliche Fahrradstreifen potenzielle Umsteiger*innen zu motivieren und damit auch gleich das städtische Programm UmsteiGERN zu bewerben“, so Ingrid Reuter, Fraktionssprecherin der GRÜNEN.
„Die Einschränkungen in der Corona-Zeit haben die Eckdaten der Mobilität verändert: Fußgänger*innen brauchen mehr Platz auf den Gehwegen, Radwege auf den Fußwegen erschweren jetzt das Einhalten der Distanzregeln. Der kommende Sommer und die Ferien sind zudem eine gute Zeit, um einen Fahrstreifen an den großen Straßen umzunutzen. Ein Regelplan zur temporären Einrichtung und Erweiterung von Radverkehrsanlagen, wie er in Berlin aufgestellt wurde, könnte auch in Dortmund die schnelle Umsetzung von temporären und  gleichzeitig sicheren Radfahrstreifen ermöglichen.“

 

Newsletter

Immer gut informiert?

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Newsletteranmeldung

Kontakt

Ratsfraktion Dortmund

Rathaus
Friedensplatz 1
44122 Dortmund

+49. (0)231. 502 20 - 78

E-Mail senden