GRÜNE Ratsfraktion
Themen
Wissenswertes

Thema:  Kultur + Sport

Art:  Bitte um Stellungnahme

Klimaneutralität in den Kultur-, Sport- und Freizeitbetrieben und im Theater

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit bittet die Verwaltung in einem Sachstandsbericht die Fragen zu beantworten, wie die Zielsetzung der Klimaneutralität 2035 in den Sport- und Freizeitbetriebe, der Kulturbetriebe und im Theater strategisch angegangen wird und was bisher erreicht wurde. 

Dabei sollen unter anderem folgende Fragen beantwortet werden: 

  1. Welche Daten zur Klimarelevanz der Sport- und Freizeitbetriebe, der Kulturbetriebe und des Theaters liegen der Verwaltung vor? 
  2. Inwiefern ist der Energieverbrauch der Gebäude analysiert und sind Maßnahmen zur Verbrauchsenkung ausgearbeitet worden? 
  3. Inwiefern verfügen die Sport- und Freizeitbetriebe, die Kulturbetriebe und das Theater über Vergaberichtlinien, die nachhaltig produzierende Firmen begünstigen? 
  4. Inwiefern hält die Verwaltung die externe Erstellung einer Unternehmensklimabilanz für die Sport- und Freizeitbetriebe, die Kulturbetriebe und das Theater zur Steuerung des Prozesses zur Klimaneutralität der Sport- und Kulturstätten für sinnvoll? Welche finanziellen Kosten müssten dafür eingeplant werden? 
  5. Welche Rolle spielen Zero-Waste-Konzepte bei Veranstaltungen und Events der Sport- und Freizeitbetriebe, der Kulturbetriebe und im Theater? 
  6. Inwiefern streben die Sport- und Freizeitbetriebe, die Kulturbetriebe und das Theater an, grundsätzlich für alle Events und Veranstaltungen Kombitickets anzubieten, um einen positiven Einfluss auf die Mobilität ihrer Besucher*innen und Zuschauer*innen zu nehmen? 

Kulturbetriebe und Theater 

Die museale individuelle Gestaltung von Sonderausstellungen steht oft im Konflikt mit der Wiederverwertbarkeit der verbauten Materialien. Inwiefern streben die Kulturbetriebe und das Theater eine sinnvolle Kreislaufwirtschaft nach dem Cradle to Cradle-Prinzip an, um möglichst alle Teile so zu verbauen, dass sie wieder verwendbar sind? 

Sport- und Freizeitbetriebe 

Wie operationalisieren die Sport- und Freizeitbetriebe die Klimarelevanz ihrer Aktivitäten bei den Maßnahmen im Masterplan Sport? Inwiefern wurden hierzu messbare Kriterien festgelegt und finden Eingang in die Fortschreibung des Masterplans? 

Newsletter

Immer gut informiert?

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Newsletteranmeldung

Kontakt

Ratsfraktion Dortmund

Südwall 23
44137 Dortmund

+49. (0)231. 502 20 - 78

E-Mail senden