GRÜNE Ratsfraktion
Themen
Wissenswertes

Thema:  Umwelt + Verkehr

Art:  Bitte um Stellungnahme

Lichtverschmutzung

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Ausschuss für Klimaschutz, Umweltschutz, Stadtgestaltung und Wohnen bittet die Verwaltung um einen aktuellen Sachstand zur Überarbeitung der Verfahrensanweisung VA02 (Regeln zur Gestaltung von Beleuchtungsanlagen) in Bezug auf einen umweltverträglichen Einsatz von Beleuchtung und die Vermeidung von Lichtverschmutzung.

Außerdem wird die Verwaltung gebeten darzulegen, wie in aktuellen Dortmunder Planungen von Beleuchtungsanlagen, ohne die überarbeitete Verfahrensanweisung, eine weitreichende Vermeidung von Lichtverschmutzung sichergestellt wird, bzw. bis zur Fertigstellung der Verfahrensanleitung zukünftig sichergestellt werden kann.

Begründung:
Im Zusammenhang mit einer Vorlage zur Attraktivierung der City wurde auch ein GRÜNER Antrag (DS-Nr.: 19852-21-E1) zur Vermeidung von Lichtverschmutzung beschlossen.  Beim Austausch von Leuchten soll zukünftig neben der Energieeffizienz auch auf einen umweltverträglichen Einsatz der Beleuchtung geachtet werden. In der Antwort der Verwaltung heißt es dazu: „Zur Neuausrichtung des QMS sowie der VA02 mit Blick auf die anstehenden Herausforderungen […] bereitet das Tiefbauamt derzeit die Überarbeitung des QMS für die Straßenbeleuchtung vor. […] Im Rahmen dieser Aktualisierung werden auch die Themenkreise Ökodesign-Richtlinie, Angstraumbeleuchtung, Light on Demand, Naturschutz und Lichtimmission fachlich aufgearbeitet und in das Regelwerk integriert. Die überarbeitete Verfahrensanweisung soll im Frühjahr 2022 fertiggestellt sein, sodann den politischen Gremien vorgestellt und zur Beschlussfassung vorgelegt werden.“

Newsletter

Immer gut informiert?

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Newsletteranmeldung

Kontakt

Ratsfraktion Dortmund

Südwall 23
44137 Dortmund

+49. (0)231. 502 20 - 78

E-Mail senden