GRÜNE Ratsfraktion
Themen
Wissenswertes

Thema:  Kinder, Jugend, Bildung

Art:  Bitte um Stellungnahme

Schulsport am Phoenix See

Die Fraktionen von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Schulausschuss bitten um die Aufnahme des oben genannten Punktes im Wege der Dringlichkeit auf die Tagesordnung der Sitzung des Schulausschusses am 4. Mai 2022.

Die Dringlichkeit ergibt sich aus der Tatsache, dass es schon konkrete Überlegungen einiger Schulen gibt, die Wasserschulsportarten (Rudern, Kajak, Segeln etc.) am Phoenix-See direkt mit Beginn des neuen Schuljahres 2022/2023 starten zu lassen.

Die Verwaltung hat vor längerer Zeit bei den Schulen Bedarfsabfragen für die Phoenix-See-Nutzung im Schulsport gestellt. Auch wurde eine Festlegung angekündigt, wann welche Schule Nutzungszeitfenster zugeteilt bekommt. Seinerzeit wurde seitens der Verwaltung zu verstehen gegeben, dass Sportgeräte durch die Stadt gestellt werden, um den See als Sportstätte allen Bevölkerungsteilen im Stadtgebiet zur Nutzung anzubieten.
Allerdings gibt der aktuelle Informationsstand sowie Vorgänge in den Bezirken Anlass zur Sorge, dass weder die Möglichkeit einer Aufnahme des Wassersports auf dem Phoenix-See zu Beginn des kommenden Schuljahres 2022/23, noch für alle interessierten Schulen – unabhängig von eigenen Finanzierungen – gewährleistet ist.

Um für die Schulen rechtzeitig einen verlässlichen Informationsstand zur Planung des Unterrichtsangebotes zu bekommen, bitten die Fraktionen von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen nach § 14 GO des Rates der Stadt Dortmund:

1)    Wie viele und welche Schulen sind durch die Verwaltung hinsichtlich des Bedarfs für die Phoenix-See-Nutzung im Schulsport angeschrieben worden?

2)    Wie viele und welche Rückmeldungen hat die Verwaltung erhalten?

3)    Sind bis heute bereits Bestellungen oder Anschaffungen für den Wasserschulsport am Phoenix-See erfolgt?

4)    Sind im Haushaltsjahr 2022 Positionen für die Anschaffung der Stellagen, der Boote/Schiffe/Kajaks, der Ausrüstung und des Zubehörs in den Haushalt eingestellt? Wenn ja, in welcher Höhe?

5)    Sind für das Haushaltsjahr 2023 und folgende Jahre Finanzpositionen beabsichtigt? Wenn ja, in welcher Höhe?

6)    Zu welchem Datum rechnet die Verwaltung mit einem Beginn des Schulsports auf dem Phoenix-See?

7)    Wann wird das den interessierten Schulen mitgeteilt, damit sie mit Vorlauf ihre Stundenpläne und Organisationsabläufe daran anpassen können?
8)    Muss jede am Wassersport auf den Phoenix-See interessierte Schule mit eigenen Booten den Schulsport durchführen, oder werden seitens der Stadt Boote für den Rudersport, das Segeln sowie Kajaks angeschafft und allen Schulen zur Nutzung zur Verfügung gestellt?

9)    Ist (aufgrund des begrenzten Platzes sowohl an den wenigen Stegen als auch am Ufer der Phoenix-Sees und der Kosten bei Neuanschaffungen) eine kombinierte Nutzung von Booten der ansässigen Vereine und der Dortmunder Schulen geprüft worden – oder ist dieses noch beabsichtigt?

 

Newsletter

Immer gut informiert?

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Newsletteranmeldung

Kontakt

Ratsfraktion Dortmund

Südwall 23
44137 Dortmund

+49. (0)231. 502 20 - 78

E-Mail senden