GRÜNE Ratsfraktion
Themen
Wissenswertes

Thema:  Soziales

Art:  Bitte um Stellungnahme

Situation in Flüchtlingsunterkünften

Die Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN bittet die Verwaltung unter dem o.g. TOP um die Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Wie viele Geflüchtete sind aktuell in Dortmunder Gemeinschaftsunterkünften untergebracht?
  2. Wie viele Geflüchtete sind aktuell in Privatwohnungen untergebracht?
  3. Wie ist die aktuelle Auslastung der jeweiligen Gemeinschaftsunterkünfte? (Belegung in Relation zur Kapazität)
  4. Welche Maßnahmen werden seitens der Verwaltung bzw. des Betreibers in den Gemeinschaftsunterkünften hinsichtlich des präventiven Schutzes vor der Verbreitung der Covid-19-Pandemie ergriffen?
  5. Wie viele Covid-19-Infizierte gab es seit März 2020 bis heute in den jeweiligen Gemeinschaftsunterkünften? Welche Maßnahmen wurden im Falle einer Infektion in der Unterkunft ergriffen?
  6. Wie viele Gemeinschaftsunterkünfte waren seit März 2020 bis heute von Voll- oder Teilquarantäne-Maßnahmen betroffen? Wie viele Bewohner*innen waren von Voll- oder Teilquarantäne-Maßnahmen betroffen?

Begründung:
Gesundheitswissenschaftler*innen der Universität Bielefeld warnen vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie vor der Unterbringung von Geflüchteten in Gemeinschaftsunterkünften. Das Ansteckungsrisiko sei aufgrund der hohen Belegungsdichte von Gemeinschaftsunterkünften mit dem Ansteckungsrisiko auf Kreuzfahrtschiffen vergleichbar. Landes- und bundesweit sind bereits zahlreiche Unterkünfte zu Corona-Hotspots geworden. Um die Gesundheit der Geflüchteten nicht zu gefährden, ist die Umsetzung der bekannten Schutzmaßnahmen (Abstand-Hygiene-Alltagsmaske) wichtig. Mit sinnvollen Quarantäneverordnungen können die Arbeitsstelle sowie der Zugang zu Bildung und sozialer Teilhabe erhalten bleiben.

 

Newsletter

Immer gut informiert?

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Newsletteranmeldung

Kontakt

Ratsfraktion Dortmund

Südwall 23
44137 Dortmund

+49. (0)231. 502 20 - 78

E-Mail senden