GRÜNE Ratsfraktion
Themen
Wissenswertes

Thema:  Klimaschutz + Energie

Art:  Bitte um Stellungnahme

Starkregenereignisse

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet die Verwaltung um einen aktuellen Sachstand zu den Schäden an städtischen Gebäuden und Liegenschaften durch die Starkregenereignisse im Juli dieses Jahres.
Dabei bitten wir insbesondere um die Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Wie hoch beziffert die Verwaltung den Gesamtschaden an und in den städtischen Liegenschaften – sowohl bezüglich der Gebäude als auch des Inventars?Welche Einrichtungen sind besonders betroffen?
  2. Das Land gewährt den von der Unwetterkatastrophe betroffenen Kommunen finanzielle Unterstützung u.a. für die Instandsetzung von zerstörten Infrastrukturen und Ausrüstungen. Auf der vom Land geführten Liste der betroffenen Kommunen ist Dortmund nicht genannt. Kann die Stadt dennoch auf Unterstützung bei der Regulierung der Schäden seitens des Landes rechnen? Wenn ja, in welchem Rahmen?
  3. Existiert eine Risikomatrix für städtische Immobilien und ihre Standorte? Wenn nein, ist die Erstellung einer solchen Risikomatrix insbesondere mit Hinblick auf Unwetterereignisse geplant?
  4. Welche Möglichkeiten bieten sich den Kommunen zur Versicherung der stadteigenen Gebäude gegen Elementarschäden? In welcher Weise sind die städtischen Liegenschaften in Dortmund abgesichert?

 

Newsletter

Immer gut informiert?

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Newsletteranmeldung

Kontakt

Ratsfraktion Dortmund

Südwall 23
44137 Dortmund

+49. (0)231. 502 20 - 78

E-Mail senden